Ahnengeflüster

Wenn wir die Weisheit und die Lebenserfahrung unserer Ur-Ahninnen und Ur-Ahnen mit dem Wissen unserer Zeit verbinden, öffnen wir eine neue Perspektive, eine Perspektive der friedlichen Gesellschaften. Menschen haben über Jahrtausende friedlich und naturverbunden gelebt (vorpatriachale Epoche bis vor ca. 7000 bis 9000 Jahren). Mit dieser Wurzelarbeit, die unsere „indigene“ Seele kontaktiert und ursprüngliches Bewusstsein aktiviert, möchte ich persönliche und soziale Kräfte stärken. In dem wir uns wieder in unsere Ahnenlinie stellen, erfahren wir ein tiefes Angebundensein, werden fähig, von unseren Vorfahren zu lernen und aus der Tiefe der Zeit den Wandel zu nähren. Wenn archetypische Kräfte sich ergänzen und kooperieren, kann eine neue Friedenskultur entstehen, die auf Vertrauen basiert.

Forschungs- und Erfahrungsräume

Initiationsreisen

Jahreskreisfeste

Rad der Archetypen

Übergangsrituale

Lebensräder

Tiefenzeit

Council